WLS Products verwendet Cookies

Für das Funktionieren der Website und zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus verwenden wir Cookies und das Sammeln von Informationen durch Dritte zu Marketingzwecken. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie diesen Bedingungen automatisch zu. Weitere Informationen oder zum Ändern von Einstellungen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Beeilen Sie sich, nur noch bis zum 31. Mai Rabatt auf unsere beliebten Calcium Soft Chews!

Der Rabatt ist noch gültig an counter

Leider ist diese Aktion beendet.

10 € Pfingstrabatt mit Gutscheincode FDPF22

Auf das gesamte Sortiment - Mindestbestellwert 79 € - Noch counter gültig

Die Aktion ist leider abgelaufen

Nur noch Heute! Letzte Chance | WLS Original Calcium Soft Chews 21 € | Jetzt kaufen

Leider ist diese Aktion beendet.

11.11 € Singles Day Rabatt nur HEUTE !  Rabattcode: SINGLE22

Mindestbestellwert 89 €   -   Der Rabatt Countdown läuft:  counter

Leider ist diese Aktion beendet.

Nur noch dieses Wochenende: gratis Melatonin zu Ihrer Bestellung ab 99 Euro

Leider ist diese Aktion beendet

10 € Rabatt ab 89 €: 22BF10  -  20 € Rabatt ab 160 €: 22BF20

BLACK FRIDAY läuft bis:  counter

Leider ist diese Aktion beendet.

Oktober: der Monat des Vitamin D!

Alle Vitamin-D-Aktionen auf einen Blick - der Rabatt ist noch gültig an counter

Leider ist dieser Aktion beendet.

Was ist Diabetes?

Diabetes, Zuckerkrankheit, ist eine Krankheit, bei der der Körper den Blutzucker nicht mehr ausgleichen kann. Das liegt daran, dass der Körper zu wenig von dem Hormon Insulin hat. Außerdem spricht der Körper oft nicht mehr gut auf Insulin an. Oder es wird überhaupt kein Insulin mehr produziert. Insulin reguliert den Blutzuckerspiegel.

Diabetes oder Zuckerkrankheit

Verschiedene Arten von Diabetes

Diabetes wird auch Zuckerkrankheit genannt. Der häufigste Typ ist der Typ-2-Diabetes: Neun von zehn Diabetikern haben Typ-2-Diabetes. Sie haben zu wenig Insulin im Körper und sprechen nicht mehr gut darauf an.

Es gibt auch Menschen, bei denen das Immunsystem die Zellen angreift, die Insulin produzieren. Dies ist auf einen Fehler in den Zellen zurückzuführen, die Insulin produzieren. Dann haben Sie Typ-1-Diabetes. Menschen mit Typ-1-Diabetes müssen jeden Tag den Blutzucker messen, Insulin spritzen oder eine Pumpe tragen. Sie können nicht einen Bissen essen, ohne zu berechnen, wie viel Insulin sie dafür brauchen.

Was verursacht Diabetes?

Wir wissen nicht genau, was Diabetes verursacht. Die Wahrscheinlichkeit, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, ist größer, wenn dies in der Familie vorkommt, wenn man übergewichtig ist und wenn man sich wenig bewegt. Aber längst nicht jeder kann verhindern, dass er an Typ-2-Diabetes erkrankt. Es gibt auch Menschen, die immer gesund gelebt haben und trotzdem an Typ-2-Diabetes erkranken.

Typ-1-Diabetes beginnt mit einer Veranlagung zu Typ-1-Diabetes, auch ohne Diabetes in der Familie. Dann geraten die Zellen, die Insulin produzieren, aus dem Gleichgewicht, was dazu führt, dass das Immunsystem die Zellen, die Insulin produzieren, angreift.

Diabetes oder Zuckerkrankheit

Symptome von Typ-2-Diabetes

Typ-2-Diabetes ist der häufigste und am schwersten zu erkennende Diabetes. In der Tat ähneln viele Symptome denen, die jeder Mensch von Zeit zu Zeit hat, wie Müdigkeit und Lethargie. Oft merken die Betroffenen erst nach Jahren, dass sie an Typ-2-Diabetes leiden. Denn nicht jeder hat offensichtliche Symptome.

Typ-2-Diabetes erkennen Sie daran:

  • starker Durst und ein trockener Mund
  • starkes Urinieren
  • sich oft müde fühlen
  • Augenprobleme, wie verschwommenes Sehen
  • Abnehmen
  • schlecht heilende Wunden
  • häufig wiederkehrende Infektionen, wie z. B. eine Blasenentzündung

Test bei Diabetes oder ZuckerkrankheitSymptome von Typ-1-Diabetes

Die Symptome des Typ-1-Diabetes sind oft sehr gut erkennbar, da eine Person in kurzer Zeit viele Symptome aufweist. Der Vorlauf mit unklaren Symptomen bei Typ-1-Diabetes kann aber auch etwas länger dauern, zum Beispiel mehrere Monate bis Jahre.

Bei Typ-1-Diabetes können folgende Symptome auftreten:

  • viel Durst
  • häufiges Wasserlassen
  • Abnehmen ohne ersichtlichen Grund
  • sich krank und unglücklich fühlen
  • sehr hungrig oder gar nicht hungrig zu sein
  • verschwommenes Sehen
  • Übelkeit oder Erbrechen

Tests für Diabetes bei Ihrem Hausarzt

Kennen Sie diese Symptome von Typ-1 oder Typ-2-Diabetes? Besuchen Sie dann so schnell wie möglich Ihren Hausarzt. Mit einem Test, bei dem nur ein Tropfen Blut abgenommen wird, können sie feststellen, ob Sie möglicherweise an Diabetes leiden. Es ist sehr wichtig, so bald wie möglich mit der richtigen Behandlung von Diabetes zu beginnen.