WLS Products verwendet Cookies

Für das Funktionieren der Website und zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus verwenden wir Cookies und das Sammeln von Informationen durch Dritte zu Marketingzwecken. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie diesen Bedingungen automatisch zu. Weitere Informationen oder zum Ändern von Einstellungen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Bariatric Fusion: Von Ärzten entwickelt & von bariatrischen Patienten getestet

Fragen zu Multivitamin Complete Chewable von Bariatric Fusion

 Bariatric Fusion Chewables Kautabletten

Haben Sie Fragen zu Multivitamin Complete Chewable von Bariatric Fusion; unser innovatives All-Inclusive-Kauvitamin?
Hier erzählen wir Ihnen gerne von der Idee hinter diesem Kauvitamin.

  • Geeignet für: Alle Op
  • Dosierung: 2 Kautabletten Vormittags, 2 Abends, also 2 x 2 am tag (4 x 1 kann auch)
  • Enthält: Multivitamine + Mineralien + Eisen 45 mg + Calcium 1200 mg
  • Kein zusätzliches Supplement benötigt
  • Verbesserte Patientenakzeptanz (keinem komplizierten Plan zu folgen!)
  • Kostengünstiger als andere Supplemente (Totalpaket am Tag in eine Dose)
  • Enthält das höchstdosierte Vitamin B12 und Kalzium auf dem Markt
  • Alle Mineralstoffe in Chelatform
  • Fünf großartige Geschmacksrichtungen

Neu und einzigartig: ein all inclusive Kauvitamin!

Das Complete Chewable Multivitamin ist eine Kautablette, die alles enthält, was Sie nach Ihrer Magenverkleinerung brauchen!  Multivitamine werden mit Eisen und Kalzium kombiniert, wo keine anderen Nahrungsergänzungsmittel benötigt werden.
Mit  2 x 2 Kautabletten am Tag, ist es jetzt ganz einfach geworden um sich gut zu versorgen.

Warum eine „all inclusive“ Kautablette verwenden?

Die Einhaltung eines Multivitamin-Supplemente-Plans kann schwierig sein. Ein Mangel an Nährstoffen als Folge einer Magenbypass-Operation kann sowohl auftreten in Ermangelung einer Supplementation als auch bei Einhaltung einer Standard-Multivitamin-Supplementation.

Eine „all-inclusive“ Supplementation wie sie Bariatric Fusion® liefert, verbessert die Einnahmetreue der Patienten durch eine Verringerung der Einnahmeanzahl pro Tag.

Die Patienten müssen weniger einnehmen um das Risiko einer Entwicklung dieser Mängel von vornherein zu vermeiden. Die Form eines kaubaren Nahrungsergänzungsmittels macht die Vitamine und Mineralstoffe besser für die Aufnahme verfügbar, da die Mikronährstoffe gespalten werden, bevor sie die Aufnahmeorte erreichen.

Werden Eisen und Calcium absorbiert, wenn sie in derselben Tablette kombiniert werden?

Es wird seit langem behauptet, dass Kalzium, sei es in der Nahrung oder als Nahrungsergänzung, die Bioverfügbarkeit von Eisen hemmen kann. Einige Studien unterstützen diese Vorstellung.
Aber, in dieser Ära der evidenzbasierten Praxis stützen Praktiker in diesem wunderbaren Bereich der bariatrischen Chirurgie und bariatrischen Ernährung unsere Empfehlungen auf die aktuellsten Praxisrichtlinien. Eine Übersicht über die Literatur zu diesem Thema zeigt gemischte und widersprüchliche Ergebnisse.

Kalzium hemmte die Absorption von Eisen nicht

Späteren Studie zeigten dass Kalzium die Absorption von Eisensulfat mit Dosen von entweder 300 mg Kalzium und 37 mg Eisen oder 600 mg Kalzium und 18 mg Eisen nicht hemmte, wenn es ohne Nahrung eingenommen wurde.

Studien konnten bei der Untersuchung der langfristigen Auswirkungen von Kalzium auf den Eisenstatus nicht zeigen, dass eine Kalzium-Supplementierung den Eisenstatus in verschiedenen nicht-bariatrischen Populationen und unterschiedlichen Kalzium-Supplementierungsmengen, negativ beeinflusst.

Kein erhöhtes Risiko für Eisenmangel bei bariatrischen Patienten

In einer kürzlich veröffentlichten Studie über die Auswirkungen eines bariatrischen Multivitamins/Multivitamins, das sowohl Kalzium als auch Eisen enthält, auf den Eisenstatus fanden Sie kein erhöhtes Risiko für Eisenmangel bei postoperativen bariatrischen Patienten, die sich an die empfohlenen Dosierungen des bariatrischen Supplements hielten, und kommentierten, dass die Trennung der beiden Mineralien möglicherweise nicht notwendig ist.

Also, das Übergewicht der Forschungsergebnisse in der nicht-bariatrischen Population und sicherlich auch die spärliche Anzahl von die bariatrische Forschung untermauert oder unterstützt die Einschränkung “Eisen trennen von Calcium” nicht gänzlich. Was sowohl in der Praxis als auch in der Evidenz beobachtet wird, ist, dass die Adhärenz der Patienten abnimmt, wenn die Ergänzungsschemata schwer zu befolgen sind und die Anweisungen Verwirrung stiften.

Wenn Bariatric Fusion Complete Multivitamin/Multimineral gemäß den Anweisungen eingenommen wird, hat Kalzium keine langfristigen negativen Auswirkungen der Eisenhemmung gezeigt, wie die positiven Ergebnisse der Patienten belegen.

Lesen Sie den vollständigen Brief mit den Forschungsnachweisen, von Dr. Lillian Craggs-Dino, DHA, RDN, LDN, CLT, Mitverfasser der ASMBS Integrated Health Nutritional Guidelines for the Surgical Weight Loss Patient-2016 Update: Micronutrients11

Lesen Sie die Zusammenfassung einiger Studien (auf Englisch, PDF)

Wir wissen, dass bestimmte Faktoren die Eisenaufnahme beeinflussen können, wenn ebenso Calcium vorhanden ist - sei es aus der Nahrung Aufgenommenes oder jenes aus Nahrungsergänzungsmitteln. Relevante Faktoren:

  1. Form von Eisen – Bariatric Fusion® verwendet Eisenfumarat, welches leicht resorbierbar ist und weniger Verstopfung verursacht als andere Eisenarten.
  2. Form der Nahrung oder Ergänzung – Bariatric Fusion®, ein kaubares Nahrungsergänzungsmittel, stellt sicher, dass alle enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe immer in den am besten verfügbaren Formen vorliegen um eine ausreichende Absorption zu gewährleiste. Da die Dosen in einem Multivitaminpräparat niedriger sind, wird Eisen möglicherweise nicht durch Calcium gehemmt.
  3. Eine dosisabhängiger Effekt von Calcium auf die Eisenaufnahme. Eisendosen von mehr als 30 mg wirken sich nachteilig auf die Aufnahme von Calcium und/oder Eisen aus. Bariatric Fusion Complete Vitamin and Mineral Supplement enthält 11,25 mg Eisen in jeder Kautablette. (Selbst mit der Dosierung von 2 Tabletten pro Einnnahme liegt man immer noch deutlich unter der 30-mg-Schwelle).

PLUS: Bariatric Fusion® enthält Vitamin C (Ascorbinsäure), welches die Eisenaufnahme unterstützt, und Vitamin D, um die Kalziumaufnahme zu fördern.