Rezepte Protein

Rezepte mit Whey Protein (WPI Pure)

WPI Pure ist ein hochwertiges Proteinpräparat, ohne Fette und Milchzucker. Es hat eine Struktur (kurze Eiweißketten), die auch kurz nach einer Magen-/Darmoperation leicht vom Körper aufgenommen werden kann. Nach einer WLS kann es teilweise zu einer Gewichtsabnahme von 10 kg oder mehr pro Monat kommen. Dabei besteht die Gefahr, dass auch Muskelmasse abgebaut wird. Durch eine ausreichende Eiweißzufuhr kann dies jedoch vermieden werden. Der Körper benötigt täglich etwa 100 g Eiweiß. Nach einer WLS kann diese Menge nicht allein über die Nahrung zugeführt werden. 1 voller Messlöffel WPI Pure enthält fast 30 g leicht assimilierbaren Eiweißes. Diese Menge kann der Körper mit einem Mal verarbeiten. Eine größere Menge hat keinen Sinn. Es ist besser, mehrmals pro Tag kleine Portionen zuzuführen. WPI Pure ist ein Hilfsmittel, das sich insbesondere zum Abnehmen und Sport treiben, nach einer WLS oder zum Fitbleiben und zur Gewichtsstabilisierung sowie bei Malabsorption eignet.

WPI Pure Pulver löst sich hervorragend in einem Becher Milch, Chocomel oder in Trinkjoghurt auf. Sie können daher variieren und haben nicht jeden Tag denselben Geschmack. WPI Pulver löst sich auch gut in Saft oder Wasser auf. Das Aroma ist ziemlich neutral. Allgemein gilt: Je kälter die Zutaten, desto besser der Geschmack des Endprodukts. Probieren Sie doch einfach einmal selbst aus, wie Sie es z. B. in Orangensaft, Multivitaminsaft, Milchkaffee, anderen Fruchtsaftgetränken usw. finden. Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit einem Shaker oder Blender. Sie sollten zudem kleine Portionen zubereiten, die Sie unmittelbar aufbrauchen. Menschen mit einer Laktoseintoleranz sollten laktosefreie Milch, Saft oder Sojamilch (Alpro) verwenden. Zuerst wird die Flüssigkeit in den Shaker gegeben und anschließend wird WPI Pure hinzugefügt. Ein Messlöffel entspricht ca. 30 g Eiweiß. 6 locker abgestrichene Esslöffel entsprechen ca. 30 g Eiweiß. WPI Pure ist sehr leicht verdaulich und enthält keine Verdickungsmittel. Deshalb lässt es sich auch gut trinken. Shakes, die nach kurzer Zeit dicker werden, enthalten entweder Verdickungsmittel oder minderwertigere Eiweißquellen, wie z. B. Calciumcaseinat.

WPI Pure kann mit Saft, Milch, Joghurt oder einer Kombination dieser Flüssigkeiten gemischt werden, ganz nach Lust und Laune. Abhängig vom Geschmack kann etwas Natrena oder Süßungspulver (Canderel, Splenda) hinzugefügt werden oder gegebenenfalls etwas Geschmacksextrakt (in den Niederlanden erhältlich bei Toko). Kreieren Sie abwechslungsreiche Getränke, indem Sie Kakaopulver, kalten, starken Espresso oder Frappuccino-Pulver hinzufügen, etwas Erdnussbutter oder eine Messerspitze Zimt, Ingwerpulver oder Muskatnuss. 1 Messlöffel (15-30 g Pure WPI) pro Getränk oder Shake, einmal oder mehrmals pro Tag. Mit einem Shaker erhalten Sie eine homogene Mischung. Es ist auch möglich, WPI Pure mit Pfannkuchenteig, Brotteig oder Frikadellen zu mischen.

Smoothies mit Whey Protein

Smoothies(diese werden in einem Blender oder in einer Küchenmaschine zubereitet). Es eignen sich alle Obstsorten. Es können sowohl tiefgefrorene als auch frische Früchte verwendet werden. Sie haben unbegrenzte Variationsmöglichkeiten. Beeren, Orangen, Kirschen, Ananas, Erdbeeren, ...- was immer Sie mögen. Trauben eignen sich nicht so gut, dasselbe gilt auch für Grapefruit. Sollten die frischen Früchte zu sauer sein, fügen Sie einfach etwas Süßstoff hinzu.


Bananen-Smoothie:
1 Banane
kalte Milch
Walnüsse oder Erdnussbutter (optional)
Eiswürfel
Süßungspulver (Splenda, Canderel)
2 Messlöffel WPI Pure

Erdbeer-Smoothie:
Erdbeeren, frisch oder tiefgefroren
kalte Milch
Süßungspulver
Eiswürfel (optional)
Süßungspulver (Splenda, Canderel)
2 Messlöffel WPI Pure
 
Schokolade-Banane-Smoothie:
Banane
kalte Milch
ungesüßtes Kakaopulver
2 Messlöffel WPI Pure
Süßungspulver
1 Löffel Erdnussbutter

Joghurt-Smoothie:
Naturjoghurt
2 Messlöffel WPI Pure
Erdbeeren, frisch oder tiefgefroren
Süßungsmittel

Ananas-Smoothie:
Orangensaft
1 Ananasscheibe (frisch oder aus der Dose)
Vanillejoghurt
2 Messlöffel WPI Pure
evtl. Eiswürfel

The Chocoholic: (ungefähre Mengenangaben)
500 ml Milch
5 gut gehäufte Esslöffel Kakaopulver
Schuss Monin Schokoladen-Sirup
1 Tasse starker Kaffee
2 Messlöffel WPI Pure

Der Schokoladen-Sirup im oben genannten Rezept kann auch ersetzt werden durch:
Monin Haselnuss-Sirup
Monin Karamell-Sirup
Monin Mokka-Sirup

The Tropical Island:
500 ml Milch
1 Banane
1 kleine Dose frische Ananasstückchen (in Saft, Saft untermischen)
Orange
1 oder 2 Kiwis
Schuss Monin Kokos-Sirup
2 Messlöffel WPI Pure

Sommerkönigin:
400 ml Milch
Schale Erdbeeren
Schuss Natrena (Süßstoff) oder Splenda
evtl. Vanillepulver oder eine ausgeschabte Vanilleschote
2 Messlöffel WPI Pure

AfterEight:
400 ml Milch
4 Messlöffel Kakao
Schuss Monin Pfefferminz-Sirup
Kleine Tasse Espresso
2 Messlöffel WPI Pure

Waldspaziergang:
500 ml Milch
Himbeeren (1/2 Schale)
Heidelbeeren (1/2 Schale)
Brombeeren (1/2 Schale)
1 Birne
1 Banane
evtl. ein Schuss Waldfrüchte-Sirup (als Süßstoff; Achtung: Zucker!)
2 Messlöffel WPI Pure


  Fachkundiger und Rascher Kundenservice

  Sparen bis zu 15%

  Lieferung innerhalb von 1-3 Tagen