Wir verwenden Cookies, um Ihr Online-Einkaufserlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, wie in unseren Datenschutzbestimmungen beschrieben. Institutionen

Vitamintropfen, -Tabletten, -Kapseln

Im Prinzip gibt es zwei Arten der Arzneimittelverabreichung. Über den Magen-Darmtrakt, z.B. oral oder als Zäpfchen. Des Weiteren kann ein Arzneimittel mit einer Infusion oder Injektion verabreicht werden. WLS Products verkauft Vitamine. Diese werden vom Verbraucher ausschließlich oral (über den Mund) eingenommen.

Im Allgemeinen wird empfohlen, bei der Einnahme etwas Wasser, Tee oder Milch zu trinken, sodass sich die Stoffe schneller auflösen und durch die Schleimhäute des Verdauungskanals aufgenommen werden können.

Vitamintropfen, -Tabletten, -Kapseln

Kapseln

Viele Arzneimittel werden als Kapseln verhandelt. Diese dürfen nicht geöffnet werden, sondern müssen ganz geschluckt werden. Eine solche Kapsel löst sich im Magen oder im Darmtrakt auf, da die Hülle durch die Verdauungssäfte abgebaut wird.

Wenn das Arzneimittel durch die Magensäure zerlegt werden kann, wird das Präparat als Kapsel verpackt, die nicht durch den Magensaft, sondern den Darmsaft angegriffen wird. Die meisten Stoffe gelangen über die Pfortader in die Leber, und über die Leber können sie dem Körper zugute kommen.

Die orale Verabreichung hat viele Vorteile, die Nachteile dieser Methode bestehen jedoch u. a darin, dass viele Arzneimittel einen unangenehmen Geschmack haben, der die Verabreichung an Patienten mit Schluckbeschwerden erschwert oder unmöglich macht.

Kapseln werden häufig verabreicht, da die wirksamen Stoffe darin besser haltbar sind als in Pulvern oder Tabletten, aber auch, weil die Stoffe häufig unangenehm schmecken. Kapseln sind kleine Hülsen, die sich in Wasser auflösen. Der Inhalt der Kapseln, die Vitamine, darf erst freigesetzt werden, wenn die Kapsel sich im Magen oder Darm aufgelöst hat. Kapseln sind meistens farblos und transparent, können aber auch in vielen Variationen und Formaten gefärbt werden.

Tabletten

Eine weitere häufig vorkommende Verabreichungsform ist die Tablette. Tabletten sind eine feste Verabreichungsform, und sie werden zubereitet, indem man gleiche Volumina von Teilchen mit einem oder mehreren wirksamen Bestandteilen in die gewünschte Form presst. Sie enthalten im Allgemeinen eine einzelne Dosis eines Vitamins und sind meistens für die orale Anwendung vorgesehen. Es gibt Tabletten, die ganz heruntergeschluckt werden, Tabletten, die vor dem Herunterschlucken gekaut werden und Tabletten, die vor der Einnahme in Wasser aufgelöst oder suspendiert werden.

Tabletten sind üblicherweise rund, die Ober- und Unterseite ist flach oder gewölbt. Sie können mit Kennzeichen (Bruchlinien, Symbolen usw.) versehen sein. Je nach Zusammensetzung, Zubereitungsart oder vorgesehener Anwendung können Tabletten, die für die orale Anwendung bestimmt sind, besondere Eigenschaften besitzen.

Aufgrund dessen differenziert man zwischen unterschiedlichen Tablettenarten, die oral eingenommen werden:
– nicht umhüllte Tabletten,
– Brausetabletten;
– umhüllte Tabletten,
– Beutel;
– Tabletten, die für die Anwendung in der Mundhöhle vorgesehen sind.

Tropfen

Tropfen haben dieselben Vorteile wie Kapseln. Sie sind häufig geschmacklos und lassen sich besonders einfach einnehmen. Tropfen sind des Weiteren auch besonders für Kinder geeignet, für die häufiges Schlucken ein Problem ist. Tropfen gibt es häufig in der reinsten Form, natürlich und ohne hinzugefügte Gelatine, die für Veganer und Vegetarier ein Problem darstellt. Die Tropfen werden zudem schneller aufgenommen als Tabletten und Kapseln.

WLS Products verkauft unterschiedliche Vitamine in unterschiedlichen Formen. Für jeden das Richtige!