WLS Products verwendet Cookies

Für das Funktionieren der Website und zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus verwenden wir Cookies und das Sammeln von Informationen durch Dritte zu Marketingzwecken. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie diesen Bedingungen automatisch zu. Weitere Informationen oder zum Ändern von Einstellungen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Stoß-therapie

Ausgepowert und null Lebensfreude?
Nicht mit Ihr Stoß-therapie Paket von WLS!

Vielen Dank für  Ihr  Interesse an unseren Stoßtherapie Pakete

Mit einer sogenannten Stoßtherapie wird D3 gespeichert, bis die Blutwerte im Idealbereich liegen. Unsere Kunden streben Werte von durchschnittlich 50 ng/ml (125 nmol/L) bis maximal 80 ng/ml (200 nmol/L) an. Das geht mit Stoßtherapie ziemlich schnell und man spürt in vielen Fällen relativ schnell eine deutliche Verbesserung. Wie lange es genau dauert, kann man leider nicht sagen, das ist für jeden Einzelnen unterschiedlich.

Kennen Sie Ihren Vitamin D-blutwert

Bevor Sie mit einer Stoßtherapie beginnen, müssen Sie Ihre Blutwerte kennen. Sie können Ihre Blutwerte beim Hausarzt messen lassen, oder mit einem Selbsttest ermitteln.

Achten Sie bei Ihren Testergebnissen auf die unterschiedlichen Einheiten. Das eine Labor gibt diesen Wert in Nanogramm pro Milliliter ng/ml an und das andere in Nanomol pro Liter nmol/L. Der nmol/L-Wert ist um einen Faktor 2,5 höher als der ng/ml-Wert. Üblicherweise werden die Werte in Nanogramm pro Milliliter ng/ml wiedergegeben.

Einnahme der Stosstherapie

Wir sind leider keine Ärzte, aber wir informieren Sie gerne darüber, was die meisten unserer Kunden an Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen. Wir empfehlen Ihnen dennoch, Ihren Arzt zu kontaktieren.

Die meisten unserer Kunden nehmen ein:

  • 1 x pro Tag 1 Kapsel WLS Vitamin D3 Pure 50.000 IE
  • 1 Kapsel WLS Vitamin K2 MK7 Pure 500 mcg

Am besten nehmen Sie das Vitamin D3 beim Frühstück ein, mit ein wenig Fett oder einem Teelöffel Kokosöl, das verbessert die Aufnahme. Wenn Sie denken, dass die Blutwerte den Zielwert erreicht haben, sollte man eine zweiwöchige Einnahmepause einlegen und noch einmal einen Test durchführen. Wir empfehlen Ihnen deshalb einen Vitamin D Selbsttest für genaue Messwerte.

Berechnung der Einnahme von Vitamin D

Möchten Sie ausrechnen, wie lange die Stoßtherapie theoretisch durchgeführt werden muss, um den gewünschten Vitamin D-Spiegel zu erreichen?

Wir empfehlen deshalb, zusätzlich Vitamin K2 MK7, zu nutzen. K2 MK7 hat den Vorteil, dass es enorm lange Halbwertszeiten im Blut hat und etwa viermal stärker wirkt als Vitamin K1.

Zum Beispiel:
Het Aufholbedarf ist von Ihrem Körpergewicht abhängig. Pro Kilo beträgt der Unterschied ca. 1.3%. Wenn Sie die Beispielwerte als Berechnungsgrundlage nehmen, ist Ihr Aufholbedarf bei einem Körpergewicht von 60 kg 420.000 IE, und bei 90 Kilo 630.000 IE.

Rechnen Sie es lieber selber aus? Probieren Sie einen der online Vitamin D-Calculator aus.

Berechnung der Einnahme von Vitamin D

Ihr Gewicht in Kg 75

Ihr aktueller Vitamin D-Wert in ng/ml

20

Ihr gewünschter Vitamin D-Wert in ng/ml

70

Tage bis zum Erreichen des Zielwertes

10

Ihr Aufholbedarf an Vitamin D (I.E.)

525.000
Tagesdosis biszum Erreichen des Zielwertes (I.E.) 52.500

Was ist mit Vitamin K2?

Vitamin D erhöht die Synthese von Vitamin-K- abhängigen Proteinen. Zusammen mit Vitamin D und Calcium regulieren sie u. A. den Calciumhaushalt.

Es ist von großer Bedeutung, solche Wechselwirkungen zu kennen, sonst ergeben sich unter Umständen negative Begleiteffekte. Wir empfehlen deshalb, zusätzlich Vitamin K2 MK7 einzunehmen. K2 MK7 hat den Vorteil, dass es besonders lange Halbwertszeiten im Blut, sowie eine ca. viermal stärkere Wirkung als Vitamin K1 hat.

NB: Wenn Sie Blutverdünner einnehmen, (insbesondere Coumarin-Derivate, dabei handelt es sich um Vitamin K-Antagonisten), nehmen Sie täglich maximal 50 mcg Vitamin K2 ein.

Eine Stosstherapie ist für jede person anders

Das heißt, es dauert unterschiedlich lange bis D3 den richtigen Wert erreicht hat. Ideale Blutwerte liegen zwischen 50 und 80 ng/ml. Bei diesen Werten hören wir häufig von unseren Kunden, dass Sie sich viel besser fühlen. Ist der Wert zu hoch angestiegen, sollte man die Einnahme von Vitamin D 2 bis 3 Wochen einstellen, während man Vitamin K2 weiterhin einnimmt. Vitamin D wird nämlich nur langsam im Blut abgebaut. Vitamin K wird viel schneller abgebaut und muss aus diesem Grund täglich eingenommen werden, bis die Vitamin D-Werte optimal sind.

Erhaltungsdosierung

Als Erhaltungsdosierung nimmt man häufig unsere Kombikapsel WLS Vitamin D3 3.000, 5.000 oder 10.000 IE + K2 (MK7) 200 mcg. Die Dosierung ist für jede Person anders (3.000 - 20.000 IE pro Tag!). Siehe auch die Tabelle auf der Rückseite für mögliche Tagesdosierungen mit dem jeweiligen gewünschten Blutspiegel.

Hinweis: Es handelt sich hier um einen Durchschnitt. Die tatsächliche Tagesdosierung ist unter anderem von der Hautfarbe und dem Körpergewicht abhängig.

Eine Stoßtherapie zum Speichern von Vitamin D3 ist ein Prozess, und es ist nicht genau vorherzusagen, wie lange er dauert. Aber am besten fängt man sofort an, wenn ein Mangel bekannt ist.